Hoffen auf Plusgrade

GUTEN MORGEN (21.02.04) Glosse in den Potsdamer Neueste Nachrichten vom 21. Februar 2004 von Lars Dittmer

„Das Schöne am Winter ist ja, dass man wetterbedingt schöne lange Fernsehabende genießen kann“ – auf andere Länder mag dieser Satz zutreffen. Doch was mussten wir die letzten Monate alles über uns ergehen lassen: Erst schickt man eine drittklassige Riege Stars in den Dschungel, was ja wirklich in Ordnung wäre, aber man filmt sie und zeigt uns Tag und Nacht ihre unappetitlichen Stunts. Umschalten zwecklos – hier wie dort wurde gecastet was nicht bei drei auf den Bäumen war, und in Sibirien konnte man – zur allgemeinen Erheiterung – zwei Familien bei ihrem Überlebenskampf im Permafrost beobachten. Da hofft man auf baldige Plusgrade, um endlich wieder draußen an der frischen Luft sein zu können. Und falls nicht: Lassen Sie sich einfach in die Südsee casten – vielleicht hat man da seine Ruhe. Ihre PNN

 

This entry posted in Geschichten. Entry Tags: , , Bookmark the permalink. 

Comments are closed.