Tag Archives: culture

Erschütterung der Macht in Hollywood: Disney schluckt Lucasfilm

Horrorvision aller eingefleischten Star Wars-Fans. (Bild: UGC)

George Lucas hat seine Ankündigung wahr gemacht – er tritt ab als alleiniger Herrscher über die „Star Wars“-Galaxie. Seine Firma Lucasfilm verkaufte er nun für über vier Milliarden US-Dollar an den Unterhaltungsgiganten Disney. Der Micky-Maus-Multi kündigte auch gleich an: Star Wars geht schon ab 2015 in die nächste Runde – und wird als Marke gnadenlos ausgeschlachtet.
 Das Imperium hat wieder … Continue reading

Posted in Geschichten | Tagged , , , , | Comments Off  

Israeli erfindet Fahrrad aus Pappkarton

Erst cyceln, dann recyceln: Gafni und sein Pappesel. (Bild: Screenshot)

Es wurde in einer kleinen, vollgepackten Gartenlaube erfunden, könnte aber den Verkehr von Grund auf revolutionieren – egal ob in modernen Großstädten oder in den ärmsten Gegenden Afrikas: Ein Israeli hat das völlig recycelbare „Papp-Fahrrad“ entwickelt. Höchstens 20 US-Dollar (etwa 15 Euro) soll das Gefährt kosten und superleicht soll es sein. Das Vehikel soll in Kürze in Massenproduktion gehen. Izhar … Continue reading

Posted in Geschichten | Tagged , , , , | Comments Off  

Das dicke Geschäft mit den Fans

Nicht alle haben das Glück, The Arcade Fire so erleben zu dürfen. Bild: Anders Jensen-Urstad/Wikipedia

Artikel im Tagesspiegel vom 5. September 2010 von Lars Dittmer //Lange muss man nicht warten, sie kommen zu einem. Sie sehen etwas bulliger aus als das studentische Publikum, das sich zum Berlin-Gig der kanadischen Indieband Arcade Fire vergangenen Dienstag vor dem Tempodrom tummelt. Sie stehen etwas abseits, mit weiten Hip- Hop-Hosen und Sonnenbrillen, wechseln mal untereinander ein paar Worte, mischen … Continue reading

Posted in Geschichten | Tagged , , , | Comments Off  

Lügen für die Liebe

Schwer verliebt: Carrey ist Steven Jay Russel in "I love you Phillip Morris"

Im Kino: die Komödie „I love you Phillip Morris“//Im Jahr 1998 war Steven Jay Russell tot, eine Zeitlang. Aids. Über Monate war der Häftling des Houstoner County Jail immer schwächer geworden, und dann teilt der Gefängnisarzt den Behörden sein Ableben mit. Der Clou: Der Doktor, der die ganze Zeit die Krankenakte fütterte, ist Russel selbst – kerngesund, bloß liebeskrank. Raus … Continue reading

Posted in Geschichten | Tagged , , , , , | Comments Off  

Der Anfang vom Lied

Nina Persson auf dem Stockholm Pride Festival 2009. (Bild: Nyman/Wikipedia)

Wunder mit Methode: Warum Schweden unentwegt erfolgreiche Popmusiker hervorbringt. “Der schwedische Staat macht es einem unheimlich leicht, Künstler zu sein,” sagt Nina Persson, Sängerin der Cardigans. Artikel im Tagesspiegel vom 8. April 2010 von Lars Dittmer Ein Klangteppich aus Gitarrengeschrammel und Keyboardsounds durchzieht die Konzerthalle des Berliner Astra-Clubs. Auch das letzte Paar Chucks hüpft jetzt auf und ab. Auslöser der … Continue reading

Posted in Geschichten | Tagged , , , , | Comments Off  

Das Wunder der Stereoskopie

“Avatar”, “Alice” und die Folgen: Die Berliner Kinos rüsten auf 3 D um. Auch die Produktionsfirmen hoffen auf einen neuen Markt. Marianne Peinert, Rentnerin aus Hohenschönhausen, schaut sich „Avatar“ wegen 3 D an. Dafür lohnt sich, sagt sie, der Weg in die UCI-Kinowelt in Berlin-Friedrichshain an der Landsberger Allee. Rund 40 Zuschauer haben an diesem Mittwochnachmittag im 3-D-Saal Platz genommen, … Continue reading

Posted in Geschichten | Tagged , , , , , , | Comments Off  

Als Brad Pitt gegen den Klimawandel

Wer schon immer den Wunsch hatte, sich als Brad Pitt im Kampf gegen den Klimawandel zu engagieren, kann dies auf dem Kongens Nytorf, den neuen Markt in Kopenhagen derzeit tun. Abseits des “Hopenhagen”-Jahrhmarkts castet und kostümiert eine Künstlergruppe Passanten für das Filmprojekt “Brad Pitt is saving Planet Earth in Copenhagen”. Während der UN-Verhandlungen wird jeden Tag eine neue Episode abgedreht. … Continue reading

Posted in Geschichten | Tagged , , , , , , , | Comments Off  

In 481 Tagen um die Welt

Warum sollte man mit dem Fahrrad von Australien nach Kopenhagen fahren? “Weil’s klimafreundlich ist.” Und wer um Himmels Willen sollte das tun? Kim Paul Nguyen zum Beispiel. Der Sozialarbeiter aus Canberra wollte unbedingt in Kopenhagen dabei sein – allerdings nur, wenn er sich dafür keine zusätzliche Klimaschuld auflädt. “Und da ist das Fahrrad halt einfach das naheliegendste Reisemittel”, sagt Nguyen. … Continue reading

Posted in Geschichten | Tagged , , , | Comments Off  

New Evil – The Joker in “The Dark Knight” as a Prototype of the Post-September 11-Villain

Thesis, Wintersemester 2008/2009, grade 1,3 (“very good”), Potsdam University by Lars Dittmer … some men aren’t looking for anything logical, like money…they can’t be bought, bullied, reasoned or negotiated with. Some men just want to watch the world burn. (Alfred Pennyworth, Butler of Bruce Wayne, assessing the Joker) All you care about is money. This town deserves a better class … Continue reading

Posted in Geschichten | Tagged , , , , , , , , , , | Comments Off  

Living in Dsytopa? Digital (non-) places in postmodern films and in the internet

term paper abstract, Wintersemester 2006/2007, Potsdam University by Lars Dittmer online gaming has become a standard feature of most games that are put on the market. As a result, online communities and new „social relations“ – the phrase is put in quotation marks with a clear intent here – are established on a permanent basis in these realms with after-effects … Continue reading

Posted in Geschichten | Tagged , , , , , , , | Comments Off